Das Ethos von Bitcoin ist es, den Markt entscheiden zu lassen

Bitcoin alias digitales Gold kennzeichnete kürzlich den erfolgreichen Abschluss eines Jahrzehnts des Bestehens. Im Laufe der Jahre hat die Medaille verschiedene Entwicklungen und Veränderungen erlebt. Wenn die Community den Veränderungen nicht zustimmte oder eine bestimmte Veränderung wünschte, für die es keine Mehrheit gab, hatte sie die Freiheit, die Kette zu spalten.

Dies führte zur Schaffung mehrerer Münzen wie Bitcoin Gold und Bitcoin Private, wobei die umstrittenste bisher die Bitcoin Cash -Hartgabel war

Das Thema Bitcoin-Gabeln wurde kürzlich von Samson Mow – CSO von Blockstream – in einem Interview mit BloxTV erörtert. Mow behauptete, dass das Gabeln ein „sehr wichtiger“ Aspekt sei und dass es wichtig sei, dass die Leute es können. Dennoch erklärte er, dass der Bitcoin Revolution Faktor, den er nicht mag, die „betrügerische Werbung“ ist, die andere mit Behauptungen irreführt, dass die Krypto die „echte Bitcoin“ sei.

„Wenn Sie sich verzweigen möchten, weil Sie den Bitcoin-Client nicht mögen […], wählen Sie Ihre eigene Währung. Der Markt kann entscheiden. Das ist das Ethos hinter Bitcoin, lassen Sie den Markt entscheiden. Opt-in und Opt-out, wenn Sie es nicht mögen und die Gabeln in Ordnung sind. “

Dies wurde gefolgt von Mow, der über Bitcoin Cash meinte, dass die Kryptowährung zwar „nichts Falsches“ ist, er jedoch ein Problem mit der Art und Weise hat, wie sie an die Leute vermarktet wird. Dies war einer der prominenten Themen , die im Jahr 2018 ans Licht gebracht wurden, mit mehreren Investoren beschuldigt Bitcoin.com und Roger Ver von irreführend sie in Kauf Bitcoin Bargeld, statt Bitcoin, auf der Website.

Bitcoin

Mow sagte:

„Es ist nur eine Münze, es ist eine Kette und es ist sogar ein Beweis für die Arbeitskette. Es ist also nichts wirklich Schlechtes daran. Es ist nur so, dass sie die Leute anlügen und sie hereinlegen und sagen, das ist das wahre Bitcoin. “

Mähen sprach auch über Blockstream ‚s Flüssigkeit während des Interviews des besagt, dass es der erste Schritt Produkte genommen ist zu schaffen‚ dass gewöhnliche Menschen jeden Tag nutzen können.‘Er behauptete , dass die Bitcoin-fokussierte blockchain Unternehmen auf Seitenketten ihre Ressourcen und Entwicklung investiert , um Schaffung einer Plattform, die „sehr nützlich für den Austausch“ sein könnte. Er fügte hinzu,

„Wenn wir diese Infrastruktur auslegen können, können wir uns auf den nächsten großen Aufwärtstrend vorbereiten, bei dem die Gebühren steigen werden, Millionen von Nutzern hinzukommen und der Austausch mit KYC- und Onboarding-Nutzern einen Engpass darstellt. Dies ist eine Art Absicherung, um sicherzustellen, dass diese Pipeline vorhanden ist, wenn die Leute Bitcoin schnell umstellen möchten. “